Agiltität

Aktualisiert: 27. Aug 2018

Agilität wird immer wieder als ein Veränderungsmanagement- oder Change Management Programm kolportiert. Dabei ist Agilität doch etwas Natürliches, etwas das schon immer in uns Menschen steckte:

Der Mensch kommt als agiles Wesen auf diese Welt. Dieses Wesen ertastet, erblickt und entdeckt all die neuen Dingen um sich herum. Es sammelt Erfahrungen und interpretiert diese und lernt dadurch: Positiv = Gut = Weiter Tun; Negativ = Schlecht = Nicht Mehr oder Anders Tun.

Irgendwann wird dieses Wesen dann auf eine lange Reise gezwungen, die Schul- und Ausbildungszeit heisst. Auf dieser langen Reise wird viel Zeit und Geld darin investiert, dem ursprünglich agilen Wesen Dinge aufzuzwingen und beizubringen, deren Wert und Nutzen zumindest mal anteilig in Frage steht. Auf jeden Fall aber wird auf dieser Reise versucht die ursprünglich vorhandenen Fähigkeiten des Wesens wie Mut, Eigenverantwortung, Kreativität, Neugierde, Offenheit, Selbständigkeit, Fähigkeit zur Reflektion usw. niederzuringen um das Wesen systemkompatibel zu formen.

Nach Abschluss dieser Reise folgt die nächste. Diese Reise besteht dann für die meisten aus Arbeit oder anders formuliert, das ist die Reise in der Lebenszeit gegen Geld und Gehorsam getauscht wird. In dieser Zeit holt sich das System holt sich seinen Return on Investment! In der heutigen Arbeitswelt wird in dieser Phase wiederum viel Zeit und Geld darin investiert, dem ursprünglich agilen, aber zwischenzeitlich systemkompatiblen Wesen die Dinge beizubringen, die es ursprünglich schon einmal perfekt beherrschte. Nämlich mutig, eigenverantwortlich, kreativ, neugierig, offen, selbständig, und reflektiert die Welt zu erkunden und Dinge zu tun, damit am Ende ein gutes Ergebnis bedeuten.

Warum also ein Change Management Programm, wenn es doch auch ganz natürlich gehen könnte? Der entscheidende Punkt aus meiner Sicht ist Führung, oder besser gesagt: Schlechte Führung!

Warum das? Wenn die Führungskräfte und ich meine an dieser Stelle die Führungskräfte die ganz oben in der Hierarchie jedweder Organisation, jedweden Systems stehen, sich selber nicht so häufig von dieser Rückbesinnung auf die ursprünglich und intrinsisch vorhandenen Fähigkeiten ausnehmen und stattdessen vorleben und mitmachen würden, bräuchte keine Organisation und kein System auf diesem Planeten ein Veränderungsmanagement- oder Change Management Programm.

ME3C Communicate - Collaborate - Cooperate

Markus Ernsten

Guenther-Hochgartz-Ring 36a 46397 Bocholt

Germany

+49 (171) 93 52 174 

info@me3c.net

www.me3c.net

Ust-Id. DE267693251

  • Xing
  • Schwarz LinkedIn Icon
  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black YouTube Icon